zur Startseite

Die Homepage analysieren - Online Marketing - Suchmaschinenoptimierung

Online Marketing

Online-Marketing umfasst alle Maßnahmen, die im WWW oder per E-mail durchgeführt werden um Produkte, Dienstleistungen, Vereine etc. bekannt und erfolgreich zu machen. Die Homepage ist ein wesentlicher Bestandteil des Online-Marketings. Sie lässt sich auf vielfältige Weise einsetzten, kann stets aktuell gehalten werden und erlaubt eine gute Kommunikation mit den Besuchern. Doch nicht jede Homepage ist auch wirklich erfolgreich. Viele werden nur von wenigen Besuchern erreicht, obwohl sie guten Kontent sowie ein ansprechendes Layout besitzen und viele Besucher verdient hätten. Die Ursachen sind hier meist in der fehlenden oder schlechten Optimierung der Seiten für Suchmaschinen zu suchen. Noch gravierender sind jedoch die Fehler, die beim Bekanntmachen von Webseiten unterlaufen können. Früher war das Fehlen externer Verweise der Hauptgrund für ausbleibende Besucherströme. Heute können massenweise schlechte Verweise dazu führen, dass Seiten ausgefiltert werden und nicht in den Ergebnislisten der Suchmaschinen auftauchen. Das Erhalten guter externer Verweise auf Webseiten gehört deshalb zu den wichtigsten Aufgaben in der Suchmaschinenoptimierung. Doch auch bei der internen Navigation sollten alle vorhandenen Möglichkeiten voll ausgeschöpft werden, die den Besuchern und den Suchmaschinen, durch gut strukturierte Verknüpfungen, den Weg zu allen Unterseiten weisen.

Suchmaschinenoptimierung

Auf den folgenden Webseiten halten wir viele Seo-Informationen bereit. Von Tipps zur Strukturierung von Internetauftritten über Ratschläge zur sinnvollen onpage und offpage Suchmaschinenoptimierung bis hin zur Analyse von Homepages, wenn diese Probleme bereiten. Hier gibt es Informationen für Anfänger, die ihre ersten Schritte in der Suchmaschinenoptimierung machen oder für Hoby-Seos, die Spaß am optimieren ihrer eigenen Webprojekte haben. Aus den hier niedergeschriebenen Analysen und Recherchen können Schlüsse auf die Arbeit der Suchmaschinen gezogen werden.

Die Homepage analysieren

Vielleicht haben Sie es schon einmal erlebt.
Ein seit Jahren gut laufender Internetauftritt mit vielen Besuchern täglich, rutscht plötzlich mit seinen wichtigen Suchbegriffen in den Ergebnislisten der Suchmaschinen nach unten, auf die folgenden Ergebnisseiten oder verschwindet ganz aus dem Index. Nun ist er über die Suchmaschinen schwer oder nicht mehr zu finden. Der zu verbuchende Besucherrückgang ist enorm und der damit verbundene finanzeille Verlust ebenso. Oder eine neue Homepage will und will unter den thematisch passenden Suchwörtern nicht im Index auftauchen, egal was Sie auch anstellen. Ein solches Szenario ist der Horror für jeden Webmaster.

Werden die Webseiten über einen längeren Zeitraum im Index der Suchmaschinen nicht gefunden obwohl es extern viele Wege zu ihnen gibt, scheinen Filter zu greifen. In diesem Fall ist eine genaue Analyse aller Unterseiten mit anschließender Beseitigung der Mängel notwendig. Auch die Seiten der Mitbewerber sollten analysiert werden, um deren Vorsprung erkennen zu können. Ebenso müssen die verweisenden Seiten untersucht werden, denn auch diese können mit Filtern belegt sein.

Seit einigen Jahren recherchieren wir im Internet und beobachten und optimieren mehrere Webprojekte. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse haben wir hier niedergeschrieben. Besonders der Verlauf der pr-updates und die Entwicklung des pr, mit seinen grünen und grauen Balken, hat zwischen 2006 und 2008 viele Rätsel aufgegeben. Die Tatsache, dass die Suchmaschinen nicht alle Suchbegriffe gleich behandeln in ihrer Bewertung, wirft weitere Fragen auf, ebenso wie das Ineinandergreifen vieler Rankingfaktoren. Verschiedene Filter, welche von den Suchmaschinen eingesetzt werden um Spam zu bekämpfen, gilt es zu erkennen, um mit der eigenen Website nicht hineinzurutschen. Obwohl wir uns mit Webprogrammierung und Datenbanken auskennen, können wir leider nur Schlussfolgerungen aus unseren Tests ziehen. Suchmaschinenoptimierung beruht hauptsächlich auf Beobachtungen der Suchmaschinen, die leider fast nichts von ihrem, sich ständig ändernden Algorithmus bekannt geben.

Lösungsvorschläge mehrerer Seos in Betracht ziehen

Bei der Lösung schwieriger Probleme, die bei der Optimierung von Webseiten auftreten können, ist es durchaus möglich, dass es in der Seo-Branche verschiedene Meinungen zum gleichen Thema gibt. Dies ist nicht ungewöhnlich, da jeder Seo seine eigenen Test durchführt und auch seine eigenen Ergebnisse erhält, aus denen er seine Schlussfolgerungen zieht. Sie können ruhig mehrere Lösungsvorschläge verschiedener Seos in Betracht ziehen. Manchmal passiert es auch, dass eine Schlussfolgerung anfänglich richtig erscheint, sich aber später als Irrweg herausstellt. Auch sind nicht alle Homepages gleichzeitig von den gleichen Symptomen betroffen und so kann es passieren, dass manche Seo-Methoden auf einigen Webseiten noch funktionieren und auf anderen schon in Filter führen. Oft ist zu hören: "Das kann auf keinen Fall sein, bei mir funktioniert das prima." Wenig später erwischt es aber auch diese Seiten. Auch wir haben diese Erfahrung schon gemacht. Hüten Sie sich vor vorschnellen, unüberlegten Optimierungsmaßnahmen und haben Sie vor allem nach Veränderungen auf Ihren Webseiten Geduld. Je nach der Wichtigkeit Ihrer Seiten und dem Greifen von Filtern kann es längere Zeit dauern bis die Suchmaschinen darauf reagieren.

© www.homepage-analysieren.de | Impressum